Organisation / Verein


SeniorenHaus Grafing

Förderwerk für die Grund- und Mittelschule

Mit unerschütterlicher Begeisterung und großer Unterstützung aus der Gemeinde realisierten das "Förderwerk Senioren Wohn und Pflegeheim e.V." diese Vision in nur 10 Jahren. 1994 trat die Stadt Grafing dem Förderwerk bei. Im Jahr 2000 wurde der Grundstein gelegt, ein Jahr später bezogen die ersten Senioren ihre Wohnungen.

 

Heute ist das SeniorenHaus Grafing ein fester Bestandteil im Gemeindeleben, verwachsen im Herzen der Stadt und verwurzelt im Herzen der Bürger. Das SeniorenHaus Grafing erhielt den Preis "Demokratie leben" des Deutschen Bundestags. Dr. Günther Beckstein überreichte an Ursel Henning und Gräfin Jutta von Kospoth das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für ein erfolgreiches ehrenamtliches Engagement.

 

Über 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bringen sich für das Seniorenhaus jährlich mit ca. 800 Stunden ein. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag und sind eine große Entlastung für die hauptamtlichen Kräfte. Das Förderwerk unterstützt das Seniorenhaus auch mit finanziellen Mitteln, damit verschiedene Projekte oder gesellschaftliche Veranstaltungen abgehalten werden können.

 

Die Ehrenamtlichen vom Seniorenhaus Grafing treffen sich jeden zweiten Mittwoch im Monat um 10:00 Uhr in den Gemeinschaftsräumen des Betreuten Wohnens und besprechen das Monatsprogramm. Kommen Sie einfach dazu und informieren Sie sich.