Ehrenamtliche/r
Elke Hauser, verheiratet, Mutter von drei Kindern hilft jungen Familien nach der Geburt.

Unterstützung nach der Geburt

Zeitaufwand
2-6 Stunden/Woche
für 2-3 Monate

Das braucht man:
Erfahrung mit Babies & Kindern

Das gibt es dafür:
Austausch, Dank

Wie sind Sie zu Ihrem Engagement gekommen? Über "wellcome" las ich in der Zeitung und wusste anhand der Beschreibung, dass das zu mir passen könnte. Neben wellcome bin ich noch im Gemeinderat aktiv und setze mich für Themen rund um Familie, Kinder und Kultur ein.

Was machen Sie genau?
Ich unterstütze junge Familien im ersten Jahr nach der Geburt ihres Kindes. Gerade habe ich einen Einsatz, der drei Monate dauerte, abgeschlossen. Ich war zweimal pro Woche bei der Familie zu Hause und habe der Mutter für ein paar Stunden ihr Baby abgenommen. Es hat mir viel Spaß gemacht, und die Mutter konnte sich endlich mal ausruhen oder einfach etwas für sich machen. Sie war sehr dankbar und froh, denn ihre Familie wohnt weit weg und ihr Mann ist oft geschäftlich unterwegs. Ich freu mich schon auf meinen nächsten Einsatz bei "wellcome".

Warum ist Ihnen Engagement wichtig?
Ich nutze meine freie Zeit gerne sinnvoll. Ich möchte etwas bewegen und meinen Beitrag für eine gute Gemeinschaft leisten. Es wäre daher schön, wenn bürgerschaftliches Engagement wieder mehr Anerkennung bekommen würde.