Ehrenamtliche/r
Jonas Pfrang (16)

Engagement im Schulalltag

Zeitaufwand
10 Std./Monat

Das braucht man:
Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit

Das gibt es dafür:
Spaß, Sinn, Wissen
 

Wie sind Sie zu Ihrem Engagement gekommen?
Nachdem ich mitbekommen hatte, dass es diese Angebote an unserer Schule gibt, habe ich mich gleich dafür angemeldet.

 

Was machen Sie genau?
Ich bin Teil eines kleinen Teams von Schülern, die am Grafinger Gymnasium helfen, Computer ein- und auszubauen, Beamer zu installieren, bei der Wartung helfen und andere Hardware oder weitere Netzwerkkomponenten einzubauen. Außerdem bin ich noch Tutor für Schüler in der 5. Klasse. Ich zeige denen die Schule, erkläre alles Organisatorische, damit die sich besser zurechtfinden. Auch bin ich Mitglied im „AK Light & Sound“ am Gymnasium. Der „AK Light & Sound“ ist für die Ton- und Lichttechnik am Gymnasium bei Veranstaltungen zuständig.

 

Warum ist Ihnen Engagement wichtig?
Mir ist es ein Anliegen zu helfen und dadurch auch Erfahrungen zu sammeln. Außerdem macht es Spaß und bei den Aufgaben wächst zusätzlich mein Wissensschatz. Meine Eltern haben mich da bereits geprägt und sind auch heute noch wichtige Ansprechpartner in allen Dingen.